02-2012 - Tischtennisverein Kronwinkl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

02-2012

Presseberichte > 2012

Erfolgreicher Spieltag für Kronwinkls Tischtennis-Mannschaften  (Bericht 27.02.2012)

Für die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV stand an diesem Spieltag ein Match gegen den Tabellenletzten DJK TSV Ast auf dem Spielplan. Nachdem für die Aster Mannschaft nur vier Spieler zur Verfügung standen, hatte die Kronwinkler Mannschaft mit Alexander Dauer, Leonhard Steinmaier jun., Tobias Hirschnagl, Heinz Hober und Adi Greiner keine Probleme und fuhren das Spiel sicher mit 9:0 nach Hause. Die Mannschaft bleibt auf dem fünften Tabellenplatz.
Auch für die dritte Herrenmannschaft verlief der Spieltag in der vierten Kreisliga Mitte recht erfolgreich. Im Spiel gegen den TV Geisenhausen III teilte man sich noch bei den Eingangsdoppeln die Punkte. Valentin Ostermaier und Uwe Latz setzten sich gegen Podleschka / Hofer durch; Heinz Hober und Adi Greiner hatten gegen Süssl / Leis das Nachsehen. In hervorragender Form präsentierte sich Valentin Ostermaier, der anschließend alle seine drei Einzel gewinnen konnte. Adi Greiner war zweimal erfolgreich und Heinz Hober und Uwe Latz trugen mit je einem Sieg zum 8:4-Erfolg für die Kronwinkler Herren bei. Trotz dieses Sieges bleibt die Mannschaft auf Platz vier der Tabelle.
Trotz eines 5:5-Unentschiedens gegen den SV Ohu-Ahrain II kann die zweite Damenmannschaft ihre Tabellenführung in der Kreisliga verteidigen. Großen Anteil an dem Punktgewinn hatte Cornelia Röhrl, die sowohl ihre drei Einzel als auch das Doppel mit Marina Schmid gewinnen konnte. Für den fünften Punkt sorgte Helma Dorsch mit ihrem Erfolg gegen Oswald.
Einen unerwartet souveränen 8:1-Erfolg erkämpfte sich die erste Jungenmannschaft in der ersten Bezirksliga gegen den TTC Straubing. Sebastian Behnke, Leonhard Steinmaier, Valentin Ostermaier und Andreas Strasser zeigten eine tadellose Mannschaftsleistung und klettern nach diesem Erfolg auf den sechsten Tabellenplatz.
Auch für die zweite Jungenmannschaft gab es in der zweiten Kreisliga gegen den SV Essenbach II einen Punktgewinn. Nach den Doppeln stand es 1:1, da sich Lukas Steinmaier und Johannes Sasowski gegen Müller / Vilser im Entscheidungssatz durchsetzen konnten, während Christoph Steinmaier und Florian Luginger diesen gegen Ullmann / van der Gucht abgeben mussten. In den Einzeln war es der Tag der Steinmaier-Brüder; beide gewannen alle ihre drei Spiele und sorgten somit für das verdiente 7:7-Unentschieden. Die Jungs bleiben auf dem fünften Tabellenplatz.



Erfolgreicher Spieltag der Kronwinkler Tischtennis-Mannschaften (Bericht 12.02.2012)

Die erste Tischtennis-Damenmannschaft des TSV Kronwinkl konnte ihre Tabellenführung in der zweiten Bezirksliga verteidigen. Im Spiel gegen den TTV Hafner Straubing gewannen Hildegard Neudecker und Andrea Maier ihr Eingangsdoppel gegen Matz / Yaghoubi; Darleen Hamann und Cornelia Röhrl hatten gegen Ehrl / Neumann das Nachsehen. Hildegard Neudecker bezwang anschließend Matz; Andrea Maier fand gegen Ehrl nicht zu ihrem Spiel. Es folgten vier Siege von Cornelia Röhrl gegen Yaghoubi, Lisa Faust gegen Neumann, Hildegard Neudecker gegen Ehrl und Andrea Maier gegen Matz. Die letzte Niederlage auf Kronwinkler Seite musste Cornelia Röhrl gegen Neumann einstecken. Anschließend gewann Lisa Faust gegen Yaghoubi und Cornelia Röhrl setzte mit ihrem Sieg gegen Straubing Nummer eins Ehrl den Schlusspunkt zum 8:3-Erfolg für Kronwinkl.
Für die erste Herrenmannschaft stand in der zweiten Kreisliga ein Spiel gegen die DJK Altdorf auf dem Plan. Zu Beginn konnten alle drei Eingangsdoppel von Raimund Strasser und Simon Steinmaier gegen Eben / Meiler, Leonhard Steinmaier und Georg Beinvogl gegen Granda / Messmer sowie Anton Grabinger und Sebastian Behnke gegen Pleyer / Back gewonnen werden. In den anschließenden Einzeln gingen im vorderen Paarkreuz beide Spiele von Leonhard Steinmaier gegen Granda und Raimund Strasser gegen Eben an Kronwinkl. Auch in der Mitte gab es zwei Siege von Simon Steinmaier gegen Pleyer und Georg Beinvogl gegen Messmer. Lediglich das hintere Paarkreuz musste Federn lassen; sowohl Anton Grabinger als auch Sebastian Behnke hatten gegen Back und Meiler das Nachsehen. Leonhard Steinmaier und Raimund Strasser machten mit ihren Erfolgen gegen Eben und Granda den klaren 9:2-Sieg perfekt. Die Mannschaft bleibt auf dem vierten Tabellenplatz.
Die zweite Herrenmannschaft konnte mit ihrem Sieg in der dritten Kreisliga gegen den TTC Rottenburg III den fünften Tabellenplatz festigen. Lediglich ein Eingangsdoppel konnte durch Alexander Dauer und Tobias Hirschnagl gegen Wagner / Jackl gewonnen werden. Sowohl Leonhard Steinmaier jun und Walter Gnad als auch Edi Zehentner und Franz Maier mussten sich Simbeck / Aiwanger und Walter / Hanke beugen. Im vorderen Paarkreuz siegten Alexander Dauer und Leonhard Steinmaier je einmal; in der Mitte konnte Walter Gnad seine beiden Spiele im Entscheidungssatz gewinnen, während Tobias Hischnagl einmal erfolgreich. Die restlichen drei Punkte holte das hintere Paarkreuz mit einem Sieg von Edi Zehentner und zwei Erfolgen von Franz Maier. Am Ende stand es 9:6 für Kronwinkl
Lediglich die vierte Herrenmannschaft hatte in der vierten Kreisliga West gegen den TV Geisenhausen IV mit 2:8 das Nachsehen. Lediglich das Doppel Anton Röhrl und Werner Sacher sowie Anton Röhrl im Einzel holten die Punkte. Trotz dieser Niederlage bleibt die Mannschaft auf dem fünften Tabellenplatz.
Einen Punktverlust musste die zweite Mädchenmannschaft in der ersten Bezirksliga gegen den Tabellenführer SV Ohu-Ahrain einstecken. Bei den Eingangsdoppeln gab es eine Punkteteilung; Josepha Ostermaier und Marina Schmid siegten gegen Drexlmaier / Straub; Ann-Sophie Zollner und Carola Hutterer verloren knapp gegen Lanz / Kisza. In den Einzeln zeigte Ann-Sophie Zollner mit ihren drei Siegen eine tadellose Leistung; Maike Fallböhmer war zweimal erfolgreich während Josepha Ostermaier und Carola Hutterer je einen Erfolg zum abschließenden 7:7-Unenschieden beitrugen. Die Mädchen bleiben weiter auf dem zweiten Tabellenplatz.
Die zweite Jungenmannschaft bestehend aus vier Steinmaiers schafften in der zweiten Kreisliga einen knappen 8:6-Erfolg gegen den TV Reisbach II. Dabei gingen beide Eingangsdoppel an die Gäste aus Reisbach. Lukas Steinmaier holte mit seinen drei Siegen im Einzel das Optimum heraus. Sein Bruder Christoph sowie Cousin Johannes waren je zweimal siegreich und Alexander trug mit einem Punkt zum knappen 8:6-Sieg bei. Die Jungs stehen auf dem fünften Tabellenplatz.
Auch bei der dritten Jungenmannschaft platzt in der dritten Kreisliga langsam der Knoten. Im Spiel gegen den TV Geisenhausen setzten sich die Gastgeber mit 8:5 durch. Dabei siegten sowohl Florian Luginger und Johannes Steinmaier als auch Fabian Landwehr und Tobias Lehner in den Doppeln. Die restlichen Punkte holten Johannes Steinmaier (2), Fabian Landwehr (3) und Tobias Lehner (1). Die Mannschaft klettert auf den sechsten Tabellenplatz.



 
,
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü