03-2018 - Tischtennisverein Kronwinkl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

03-2018

Presseberichte > 2018
Kronwinkler Tischtennis-Herrenmannschaften siegen (Bericht vom 19.03.2018)

Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Kronwinkl musste in der 1. Kreisliga gegen den Tabellenzweiten FC Teisbach III antreten. Gregor Batsch und Raimund Strasser gewannen ihr Eingangsdoppel gegen Sperka / Rieder ebenso wie Konrad Steinmaier und Berthold Wiesenberger gegen Heilmeier / Deiler. Lediglich Felix Hofmann und Petru Sava verloren gegen Miedaner / Haslbeck. Für drei Einzelpunkte sorgte das vordere Paarkreuz durch die Siege von Gregor Batsch gegen Sperka und Heilmeier sowie Konrad Steinmaier gegen Sperka. Ebenfalls drei Zähler gab es in der Mitte, nachdem Felix Hofmann Miedaner und Deiler sowie Berthold Wiesenberger Miedaner bezwingen konnte. Im hinteren Paarkreuz gab es zunächst zwei Fünf-Satz-Niederlagen von Raimund Strasser gegen Haslbeck und Petru Sava gegen Rieder. Dennoch setzte Raimund Strasser mit seinem Fünf-Satz-Erfolg gegen Rieder den Schlusspunkt zum 9:5-Sieg gegen den Tabellennachbarn. Die Kronwinkler ziehen punktemäßig mit dem Gegner gleich, bleiben aber wegen dem schlechteren Satzverhältnis auf Tabellenplatz drei.

Ebenfalls erfolgreich war die 3. Herrenmannschaft bei ihrem Spiel in der 3. Kreisliga gegen den Tabellenachten SV Kumhausen IV. Sowohl Leonhard Steinmaier und Rudi Sedlmaier als auch Franz Maier und Rudi Dorsch gewannen ihre Eingangsdoppel gegen Zangl / Maier sowie Jawurek / Retschmeier. Andrea Maier und Hildegard Neudecker hatten gegen Berger / Tomaschko das Nachsehen. Im vorderen Paarkreuz setzte sich im Einzel Leonhard Steinmaier gegen Berger und Zangl durch, während Rudi Sedlmaier gegen Zangl erfolgreich war. In der Mitte gab es zwei Siege von Andrea Maier gegen Tomaschko und Franz Maier gegen Jawurek. Die restlichen beiden Punkte zum Sieg holte Hildegard Neudecker im hinteren Paarkreuz gegen Maier und Retschmeier. Die Mannschaft bleibt nach diesem 9:5-Erfolg auf Platz 6 der Tabelle.

Nicht in Bestbesetzung antreten konnte die 4. Herrenmannschaft in ihrem letzten Saisonspiel gegen den Tabellensiebten DJK-SV Furth IV. Trotzdem gewannen sowohl Thomas Nieberle und Anton Röhrl als auch Karsten Traub und Walter Kolbeck ihre Doppel gegen Preis / Erdmann und Gernert / Strasser. Auch in den Einzeln liessen die TSV-Herren nichts anbrennen; sowohl Thomas Nieberle als auch Anton Röhrl gewannen gegen Strasser. Einen wichtigen Beitrag zum 8:2-Erfolg leisteten Karsten Traub und Walter Kolbeck mit ihren beiden Siegen gegen Preis und Erdmann. Die Mannschaft beendet die Saison auf dem 3. Tabellenplatz.

Auch für die Damenmannschaft ist die Saison in der Kreisliga beendet. Im letzten Spiel gegen den Tabellenzweiten SV Ohu-Ahrain IV schrammten die Damen knapp am ersten Punktgewinn vorbei. Lisa Faust und Helga Bergmeier gewannen zu Beginn ihr Doppel gegen Kollmeder / Wischinski. Helga Bergmeier bezwang anschliessend Kisza und Kollmeder, während Lisa Faust gegen Wischinski erfolgreich war. Nach dieser knappen 4:6-Niederlage beenden die Damen die Saison auf dem 4. und damit letzten Platz der Tabelle. 


Erste Kronwinkler Tischtennis-Herren weiter erfolgreich (Bericht vom 12.03.2018)

Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Kronwinkl musste in der 1. Kreisliga gegen den Tabellenachten TV Reisbach antreten. Obwohl sie nicht in Bestbesetzung spielen konnten, wurden zwei Eingangsdoppel von Konrad Steinmaier und Berthold Wiesenberger gegen Lüttmerding / Rödl sowie Raimund Strasser und Petru Sava gegen Strobl / Hage gewonnen. Lediglich Felix Hofmann und Anton Grabinger verloren gegen Schmid / Brandl. Im vorderen Paarkreuz setzten sich sowohl Konrad Steinmaier als auch Berthold Wiesenberger im Entscheidungssatz gegen Brandl durch, verloren aber gegen Schmid. In der Mitte konnten sich Felix Hofmann und Raimund Strasser gegen Lüttmerding behaupten und hatten gegen Strobl das Nachsehen. Eine weisse Weste behielt das hintere Paarkreuz mit den Siegen von Petru Sava gegen Rödl und Hage sowie Anton Grabinger gegen Hage. Nach diesem 9:5-Erfolg bleibt die Mannschaft auf Platz 3 der Tabelle.

Nicht so erfolgreich ist derzeit die 2. Herrenmannschaft in der 2. Kreisliga. Im Spiel gegen den Tabellenführer TSV Vilsbiburg II mussten alle drei Eingangsdoppel von Valentin Ostermaier und Walter Gnad gegen Lobo / Pollner, Anton Grabinger und Georg Beinvogl gegen Fischer / Baumann sowie Simon Steinmaier und Tobias Hirschnagl gegen Bublik / Podleschka abgegeben werden. Beim Stand von 0:7 konnte sich Tobias Hirschnagl gegen Podleschka durchsetzen, anschliessend kamen noch zwei weitere Siege von Anton Grabinger gegen Fischer und Simon Steinmaier gegen Baumann dazu. Zu mehr reichte es leider nicht und somit bleibt die Mannschaft nach dieser 3:9-Niederlage auf dem 8. Tabellenplatz.

Für die 3. Herrenmannschaft stand in der 3. Kreisliga ein Spiel gegen den Tabellenneunten TV Geisenhausen II auf dem Plan. Drei gewonnene Eingangsdoppel von Johannes Steinmaier und Franz Maier gegen Schandl / Günzkofer, Leonhard Steinmaier und Edi Zehentner gegen Brunsch / Süßl sowie Andrea Maier und Hildegard Neudecker gegen Forstmeier / Steer bildeten die Grundlage für den Erfolg. In den Einzeln ließen die Kronwinkler nichts anbrennen. Lediglich Andrea Maier musste sich knapp im Entscheidungssatz gegen Günzkofer geschlagen geben. Nach diesem 9:1-Sieg klettert die Mannschaft auf Platz 5 der Tabelle.

Auch die 5. Herrenmannschaft kann auf einen erfolgreichen Spieltag in der 4. Kreisliga zurück blicken. Im Spiel gegen den Tabellensiebten DJK SV Furth IV gewannen sowohl Gabriel Hoza und Walter Kolbeck als auch Adi Greiner und Rudi Dorsch ihre Doppel gegen Preis / Erdmann und Hosseini / Pallasch. In den Einzeln setzte sich Adi Greiner gegen Preis und Pallasch durch. Walter Kolbeck trug mit seinen drei Siegen gegen Erdmann, Pallasch und Hosseini wesentlich zum Erfolg bei, während Gabriel Hoza mit seinem Matchgewinn gegen Erdmann den Schlusspunkt zum 8:5-Erfolg setzte. Die Herren tauschen mit ihrem Gegner den Tabellenplatz und sind nun sechster.

Für die Jungenmannschaft war das Spiel in der 3. Kreisliga gegen den Tabellenführer SV Ohu-Ahrain nicht von Erfolg gekrönt. Zu Beginn gewannen zwar Gabriel Hoza und Jan Forster Riu ihr Doppel gegen Straub / Wollowski, doch in den Einzeln war nur Gabriel Hoza gegen Schmidt und Wollowski erfolgreich. Die Jungs bleiben trotz dieser 3:7-Niederlage auf dem 5. Tabellenplatz.



Kronwinkler Tischtennis-Herren klettern nach Sieg gegen Bonbruck auf Platz drei in der 1. Kreisliga (Bericht vom 05.03.2018)

Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft musste in der 1. Kreisliga gegen den Tabellenletzten SV Bonbruck antreten. Zu Beginn gingen alle drei Eingangsdoppel von Gregor Batsch und Raimund Strasser gegen Labus / Hamann, Konrad Steinmaier und Berthold Wiesenberger gegen Piehler / Liebl sowie Felix Hofmann und Anton Grabinger gegen Mittermaier / Kalechstein an Kronwinkl. Nach zwei weiteren Siegen im vorderen Paarkreuz von Gregor Batsch gegen Piehler und Konrad Steinmaier gegen Labus lagen die Kronwinkler bereits mit 5:0 in Führung. In der Mitte mussten dann anschliessend sowohl Berthold Wiesenberger als auch Felix Hofmann ihre Spiele gegen Liebl und Mittermaier abgeben. Hinten gab es nach dem Sieg von Raimund Strasser gegen Kalechstein und der Niederlage von Anton Grabinger gegen Hamann eine Punkteteilung. Gregor Batsch verlor im Entscheidungssatz gegen Labus und sorgte damit für den letzten Punkt der Bonbrucker. Nach den Siegen von Konrad Steinmaier gegen Piehler, Berthold Wiesenberger gegen Mittermaier und Felix Hofmann gegen Liebl war der 9:4-Sieg perfekt. Die Mannschaft klettert auf Platz drei der Tabelle.

Nicht so gut läuft es derzeit bei der 2. Herrenmannschaft in der 2. Kreisliga. Im Spiel gegen den Tabellenvierten TTC Rottenburg gewannen lediglich Valentin Ostermaier und Walter Gnad gegen Metschnabl / Brunner ihr Eingangsdoppel. Sowohl Anton Grabinger und Georg Beinvogl als auch Simon Steinmaier und Tobias Hirschnagl hatten gegen Mieslinger / Weinberger und Horner / Walter das Nachsehen. In den anschliessenden Einzeln setzte sich nur noch Tobias Hirschnagl gegen Walter durch. Nach dieser 2:9-Niederlage rutscht die Mannschaft auf den Relegationsplatz ab.

Ebenfalls eine Niederlage musste die 4. Herrenmannschaft in der 4. Kreisliga gegen den Tabellenzweiten DJK SV Furth III einstecken. Bei den Eingangsdoppeln teilte man sich durch den Sieg von Anton Röhrl und Edi Zehentner gegen Tobias Kühne / Hohenschläger und der Niederlage von Gabriel Hoza und Walter Kolbeck gegen Christian Kühne / Pohl die Punkte. Drei weitere Punkte kamen durch die Siege von Gabriel Hoza gegen Pohl, Walter Kolbeck gegen Christian Kühne und Anton Röhrl gegen Tobias Kühne hinzu. Am Ende mussten sich die Herren mit 4:8 geschlagen, bleiben aber trotzdem auf dem 3. Tabellenplatz.

Auch für die 5. Herrenmannschaft gab es an diesem Spieltag in der 4. Kreisliga gegen den Tabellenführer SV Gündlkofen IV nichts zu holen. Beide Doppel von Adi Greiner und Walter Kolbeck gegen Hobmeier / Rothenaicher sowie Karsten Traub und Rudi Dorsch gegen Mauer / Sollmann gingen verloren. In den Einzeln setzte sich Walter Kolbeck gegen Sollmann und Rothenaicher durch und sorgte somit für die beiden Punkte bei der 2:8-Niederlage, die die Mannschaft auf den 7. Tabellenplatz abrutschen lässt.

Für die Damenmannschaft gab es im Spiel in der Kreisliga gegen den Tabellenführer TV Reisbach nichts bei der 0:10-Niederlage nichts holen. Die Damen bleiben am Tabellenende.   
 
 
,
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü