Aktive Klasse 12 - Tischtennisverein Kronwinkl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktive Klasse 12

News-Chronologie > 2012

   „Aktivste Klassen“ ermitteln ihre Tischtennis-Meister beim TSV Kronwinkl (Bericht vom 18.11.2012)

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die Tischtennis-Abteilung des TSV Kronwinkl im Rahmen der TT-Jugend-Akademie den Wettbewerb „Aktivste Klasse“ der Schulklassen eins bis drei für Anfänger. Dabei geht es nicht um gewinnen oder verlieren, sondern um den Spaß am Tischtennis spielen zu wecken und um Punkte zu sammeln. Für jeden sauber über das Netz gespielten Ball erhält der Schüler einen Punkt. Die Klasse mit den meisten Teilnehmern erhält außerdem einen Wanderpokal, den sich die Kinder für ein Jahr ins Klassenzimmer stellen dürfen.
Bei den ersten Klassen stellten sich insgesamt zehn Kinder der Herausforderung. Dabei war die 1A die Klasse mit den meisten Teilnehmern und damit auch der Klassensieger, der den Wanderpokal erhält. Die meisten Punkte im Wettbewerb sammelte Miran Feldmaier mit 178 Punkten knapp vor Johannes Kellnberger mit 176 Punkten. Auf Platz drei folgte Quentin Guth mit 160 Punkten.
Bei den zweiten Klassen nahmen insgesamt nur drei Schüler teil, von denen zwei aus der 2A waren und damit Klassensieger. Einzelsieger wurde Patrick Reyhe mit 117 Punkten, der bereits bei der Tischtennis-Jugend-Akademie trainiert. Auf Platz zwei landete Max Dietl mit 62 Punkten vor Luis Maier mit 25 Punkten.
Bei den dritten Klassen kamen alle sieben Teilnehmer aus der 3A, die dann selbstverständlich auch Klassensieger wurde. Die meisten Einzelpunkte holte Paul Hilpoltsteiner mit 417 Punkten. Platz zwei belegte Lukas Bürger mit 398 Punkten vor Lukas Zeck mit 360 Punkten.
Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer Urkunden und für besten Drei gab es Gutscheine für weitere Schnuppertrainings bei der TT-Akademie. Bei einer Tombola wurden weitere Schnuppertrainings-Gutscheine für alle Klassen verlost.



Kommentar zum Foto: Grosse Freude nach der Siegerehrung bei den Jungen der 3A über ihren Klassenpokal






 
 
,
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü